Kalter Krieg, Checkpoint Charlie, Berlin

Eisgeschäft

Für die Marke `Kalter Krieg` wurde ein Flagship-Store realisiert, der nicht den Klischees üblicher Eisdielen entspricht. In der Nähe des prominenten Checkpoint Charlie in Berlin gelegen, ging es darum, einen hochwertigen modernen Eisladen zu entwickeln, der in seiner Formensprache auch für weitere Läden der Kette funktioniert und wiedererkennbar ist. Ausgehend von Kaspar David Friedrichs `Eismeer` entsteht die Idee einer gefrorenen Insel, die sämtliche Funktionen für den Ladenbetrieb aufnimmt und subtil Verkaufsraum und Arbeitsbereich aufteilt. Die Grundfarbe ist weiß, die Farbigkeit wird subtil mit Hochglanz-Lackflächen gebrochen.

Details

Bauherr: privat
Projektleitung: Michael Carstens
Beauftragung: Lph HOAI 1-8
Fertigstellung: 2010

Fotos l Jeanette Brinkmann
Postproduktion l scoopstudio